Bunzl & Biach - Firmeninfos

Firmeninfos

Seit mehr als 100 Jahren gehört BUNZL & BIACH zu den größten und bedeutendsten Altpapierhändlern und Altpapierentsorgern Österreichs.

Die zentrale Aufgabe der BUNZL & BIACH Gruppe mit ihren Tochterunternehmen in Österreich, Deutschland, Mittel- und Osteuropa ist die Rohstoffversorgung der Papierfabriken der Gesellschaftseigentümer. Zusätzlich bietet BUNZL & BIACH auch eine breite Dienstleistungspalette in der Entsorgung von Altstoffen und Verpackungen sowie der Aktenarchivierung und Aktenvernichtung an.

2017 werden rund 1.000.000 Tonnen Altpapier einer ressourcenschonenden
Wiederverwertung zugeführt.

Eigentümer sind die Heinzel Holding GmbH als Teil der Heinzel Gruppe und die
SCA Hygiene Products GmbH als Teil der Essity Gruppe.

Bunzl & Biach - Unternehmensphilosophie

Unternehmensphilosophie

Die optimale Aufbereitung des Rohstoffes Altpapier für die Papierindustrie ist unsere Aufgabe, die nachhaltige Verbindung von Ökonomie, Ökologie, Sicherheit und Gesundheit unser Ziel.
Durch die Teilnahme an freiwilligen Systemen bekennen wir uns zu 100% Transparenz. Wir wollen den betrieblichen Umweltschutz besser umsetzen und einen entsprechend hohen Qualitätsstandard gewährleisten.


 

Bunzl & Biach ISO 9001 Zertifikat

• ISO 9001

Bei der ISO 9001 wird der Qualitätsstandard von Unternehmen klar definiert. Mit der Forderung zur Prozessorientierung bietet diese Norm eine Möglichkeit, Unternehmen zu strukturieren und Abläufe zu optimieren.

Bunzl & Biach Entsorgungsfachbetrieb

• ENTSORGUNGSFACHBETRIEB

Der Status des Entsorgungsfachbetriebes gewährleistet einen branchenbezogenen Qualitätsstandard in der österreichischen Abfall- und Entsorgungswirtschaft.

Bunzl & Biach ISO 14001 Zertifikat

• ISO 14001

Die ISO 14001 definiert die Anforderungen an Umweltmanagement-Systeme, um umweltrelevante Belastungen erfassen und korrigieren zu können und eine kontinuierliche Verbesserung aller Umweltaktivitäten langfristig zu gewährleisten.

Bunzl & Biach ISO 50001 Zertifikat

• ISO 50001

Ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 hat als wesentliche Ziele, die Energieeffizienz zu steigern und eine Reduktion von Energiekosten, Energieverbrauch und CO2–Emissionen zu bewirken.

Bunzl & Biach EMAS-VO - Gültigkeitserklärung

• EMAS-VO

Das "Eco Management Audit Scheme" ermöglicht es umweltbewussten Unternehmen durch ein Umweltmanagementsystem ihre Rechtskonformität zu wahren, zu dokumentieren, die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern und in einer Umwelterklärung darzustellen.

Bunzl & Biach OHSAS 18001 - Zertifikat

• OHSAS 18001

OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series) enthält Anforderungen an Arbeitsschutzmanagementsysteme, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Arbeitsschutzrisiken lenken und ihre Leistung verbessern können.

Bunzl & Biach Klimabündnisbetrieb - Zertifikat

• KLIMABÜNDNISBETRIEB

Eines der vorrangigsten Ziele ist die Durchführung von konkreten Klimaschutzmaßnahmen, insbesondere die Reduktion der Treibhausgase wie CO2 im Hinblick auf den Klimawandel.

Bunzl & Biach Öko-Business Plan

• ÖKO-BUSINESS PLAN

Ziel ist es, Gewinne für Umwelt und Unternehmen durch ökologisches Wirtschaften zu erzielen und sich mit Umweltschutzgedanken innerhalb des Unternehmens hohe Qualität und finanzielle Vorteile zu sichern.

Bunzl & Biach Öko - Leitbetrieb Austria

• LEITBETRIEBE AUSTRIA

Leitbetriebe Austria ist eine rot-weiß-rote Marke, welche nur 1.000 ausgewählte und ausgezeichnete Unternehmen in Österreich für sich in Anspruch nehmen dürfen. Entsprechend hochkarätig werden diese Betriebe – aufgrund ihrer Vorbildwirkung – durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit in den führenden Medien des Landes sowie im Wirtschaftsdokument und auf der Onlineplattform der "Leitbetriebe Austria" ins rechte Licht gerückt.

• STAATLICHE AUSZEICHNUNG

Staatliche Auszeichnungen in Österreich werden gemäß § 68 GewO 1994 durch den Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft an gewerbliche Unternehmen verliehen, die sich durch außergewöhnliche Leistungen um die österreichische Wirtschaft Verdienste erworben haben.

Bunzl & Biach - Der SCA-Konzern

Die Konzerne hinter BUNZL & BIACH

• HEINZEL GROUP

Die unter dem Dach der Heinzel Holding vereinte Heinzel Group zählt mit ihren Tochtergesellschaften Zellstoff Pöls AG, Laakirchen Papier AG (beide Österreich), Raubling Papier GmbH (Deutschland) und AS Estonian Cell (Estland) zu den größten Herstellern von Marktzellstoff, Wellpappenrohpapier und Magazinpapier in Mittel- und Osteuropa.

Der Handelsbereich umfasst mit der Wilfried Heinzel AG ein weltweit tätiges Handelshaus für Zellstoff, Papier und Karton sowie mit der Europapier AG das führende Papiergroßhandelsunternehmen in Mittel- und Osteuropa.

Der Wachstumserfolg der Unternehmensgruppe basiert auf der Erfüllung höchster Kundenansprüche an Qualität und Effizienz.

www.heinzel.com
www.heinzelpaper.com


• ESSITY

Essity ist ein global führendes Hygiene- und Gesundheitsunternehmen.

Die Unternehmensgruppe entwickelt, produziert, vermarktet und vertreibt Hygienepapiere für Endverbraucher, professionelle Hygienelösungen sowie Körperpflegeprodukte (Babypflege, Damenhygiene, Inkontinenzprodukte sowie medizinische Produkte).

Essity vertreibt seine Produkte in rund 150 Ländern der Welt unter vielen starken Marken, darunter auch die global führenden Marken TENA und Tork sowie regionale Marken wie Leukoplast, Libero, Libresse, Lotus, Nosotras, Saba Tempo, Vinda und Zewa.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 48.000 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz im Jahr 2016 betrug 10,7 Mrd. Euro.

www.essity.com

Bunzl & Biach - Unternehmensentwicklung

Entwicklungsgeschichte

Die Geschichte von BUNZL & BIACH in Österreich reicht zurück bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Jahre 1888 wurde die Papierfabrik in Ortmann, welche bereits sehr früh Altpapier als Rohstoff in der Papierproduktion einsetzte, von Moritz Bunzl übernommen.



1936 erfolgte die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft und die Eingliederung in die BUNZL Konzern Holding. Aufgrund des immer steigenden Altpapierbedarfes wurden die Standorte in Wien und Linz gegründet. Im Zuge mehrerer Umstrukturierungen und Eigentümerwechsel wurde am 17.12.1990 eine eigenständige Gesellschaft, die BUNZL & BIACH Ges.m.b.H., gegründet, welche zu jeweils 50% im Eigentum der SCA Laakirchen AG und der SCA Hygiene Products GmbH in Ortmann stand.



2013 erwarb die Heinzel Holding 100% der Anteile an der Papierfabrik SCA Graphic Laakirchen AG vom SCA Konzern. Im Zuge dieser Übernahme durch die Heinzel Gruppe wurde indirekt auch die Mehrheit von 51% an BUNZL & BIACH erworben.



Eigentümer sind nun die Heinzel Holding GmbH und die SCA Hygiene Products GmbH.